Der Bau eines Wohnungsgeheges

Ein Gehege selbst zu bauen ist einfacher als gedacht. Eigenbauten kann man perfekt an den Wohnraum, Ecken und Nischen anpassen und so Platz sparen.
Je nachdem wie viel Geld man zur Verfügung hat, wie der Bereich gestaltet werden soll und was man für Gestaltungs-Vorstellungen hat, wird man für sich und seine Meerschweinchen eine passende Lösung finden.


Die Umzäunung

Die richtige Höhe: Meerschweinchen sind nicht ausbruchsfreudig, 30cm Umrandungs-Höhe reichen meisten absolut aus.

Plastikelemente

Aus dem englischsprachigen Ausland kommt die Idee, Regalsysteme zweckzuentfremden und als Bausatz für eigene Gehege zu nutzen. Der Vorteil ist die Flexibilität bei der Anpassung an den Standort des Geheges (Anpassung an Nischen im Raum, Dachschrägen), aber auch die problemlose Erweiterung (Höhe wenn einer drüber springt, Größe wenn ein Tier dazu kommt), aber auch die Tatsache, dass sich sogar Etagen im Gehege oder ein Deckel für das Gehege bauen lässt.

Preise: sehr günstig

Mehr Infos und Fotos zu den Plastikelementen


Metall-Elemente

Aus dem englischsprachigen Ausland kommt die Idee, Regalsysteme zweckzuentfremden und als Bausatz für eigene Gehege zu nutzen. Der Vorteil ist die Flexibilität bei der Anpassung an den Standort des Geheges (Anpassung an Nischen im Raum, Dachschrägen), aber auch die problemlose Erweiterung (Höhe wenn einer drüber springt, Größe wenn ein Tier dazu kommt), aber auch die Tatsache, dass sich sogar Etagen im Gehege oder ein Deckel für das Gehege bauen lässt.

Mehr Infos und Fotos zu den Metallelementen


Plexiglas-Elemente

Acrylglas (Plexiglas oder auch Bastlerglas) ist durchsichtig, abwischbar und leicht – es eignet sich hervorragend für den Vorderen Bereich der Umzäunung, da man die Meerschweinchen beobachten kann und sie etwas von der Umgebung mitbekommen.


IKEA Tische

LACK Ikea Beistelltische eignen sich umgedreht sehr gut als Gehege-Boden und Wand, wenn man die Füße mit Plexiglas verbindet.


Holz-Draht-Elemente

Handelsübliche Holz-Draht-Elemente werden als Freigehege angeboten und können ebenfalls zur Umzäunung eingesetzt werden. Wenn man Katzen oder Hunde hat, kann auch eines mit Deckel sinnvoll sein.

Es gibt fertige Elemente von Trixie: Meerschweinchen-Gehegeelemente


Freilaufgehege-Gitter

Im Handel sind Garten-Gehege erhältlich, die sehr gut für den Innenbereich geeignet sind.
Mit diesen Gehege-Gittern lässt sich problemlos ein flexibler Teil des Wohnraumes abgrenzen und auch die Tapeten können so vor Knabberspuren geschützt werden. Zudem können die Gitter problemlos gereinigt werden.

Freilaufgehege bekommt man bei Amazon


Holzbretter/Holzumrandung oder Rückwände

Bretter aus Holz können im Baumarkt bereits auf die Wunschmaße zugeschnitten und sehr einfach aneinander befestigt werden, so dass eine Umrandung entsteht. Auch Schrankrückwände oder beschichtete, sehr dünne Hölzer sind ideal. Besonders für Rückwände eignet sich Holz sehr gut, da sie nicht nur blickdicht sind, sondern auch abwischbar und dicht gegenüber der Einstreu. Holz streicht man am besten mit Spielzeuglack/Sabberlack (DIN EN 71-3) oder Epoxidharze, der ungiftig ist.


Beet-Umrandungen

Gartenzäune oder Holzumrandungen sind sehr einfach als Gehege-Umrandung zweckzuentfremden!


Gehege mit Klebeband und Holz/Plexiglas

Aus Pappe, Hartfaserplatten oder Acrylglas kann man mit Panzertape ganz einfach Gehege bauen. Das Gewebeklebeband wird an den Verbindungsstellen von beiden Seiten aufgeklebt, allerdings muss etwas Abstand zwischen den Elementen eingehalten werden, so dass sie sich nachher noch zusammen klappen lassen.


Bett-Gehege

Auf der Basis eines Bettes, kann man sehr einfach Gehege bauen. Lattenrost durch eine Holzplatte ersetzen und mit Teichfolie etc. beziehen, ggf. Plexiglas am Rand anbringen.


Elemente verbinden

Um Holzelemente, Draht & Co. zu verbinden, gibt es ganz einfache Möglichkeiten:

Holz & Co.

  • Möbelverbinder und Aushebescharniere
  • Normale Scharniere
  • Bohr man zwie Löcher an den Enden, kann man die Elemente mit Kabelbindern, Draht oder einer Schnur aneinander befestigen.
  • Leichte Elemente kann man mit Gewebeklebeband verbinden (Abstand zueinander lassen!)

Gitter & Co.

  • Draht
  • Kabelbinder
  • Schnüre
  • Karabiner

Urin-dichter Bodenschutz


PVC-Bodenbelag

PVC ist unschlagbar günstig, für Mietwohnungen geeignet und leicht zu verlegen. Die Ränder müssen vor Meerschweinchen-Zähnen geschützt werden.
Rutschfest? je nach Produkt unterschiedlich, unbedingt einen rauen mit Struktur wählen, damit sie nicht rutschen.
Langlebig? ok
Gut zu säubern? ja
Preis: sehr gut (ab 5€/m² in Billig-Möbelgeschäften)
Wirft Falten? nein
Beim fressen unbedenklich? nein! Ränder mit Fußbodenleisten schützen oder außerhalb des Geheges enden lassen. Giftige Ausdünstungen in der Anfangszeit. Weiterführend
Für den Laien einfach zu verlegen? ja


Linoleum

Linoleum ist gesünder als PVC und daher (wenn es finanziell machbar ist) vorzuziehen.
Rutschfest? je nach Produkt unterschiedlich
Langlebig? ok
Gut zu säubern? ja
Preis: deutlich teurer als PVC
Wirft Falten? nein
Beim fressen unbedenklich? ja
Für den Laien einfach zu verlegen? ja


Teichfolie

Teichfolien sind immer sehr düster/dunkel und auch teuer, zudem können sie starke Falten werfen. Wenn man jedoch einen sehr flexiblen Untergrund benötigt, sind sie ideal.
Rutschfest? eher nein
Langlebig? ok
Gut zu säubern? ja
Preis: deutlich teurer als PVC
Wirft Falten? ja, aber dafür flexibel beim verlegen. Achtung: Die Falten bieten eine Angriffsfläche zum Annagen!
Beim Fressen unbedenklich? nein! Ränder mit Fußbodenleisten schützen oder außerhalb des Geheges enden lassen. Giftige Ausdünstungen in der Anfangszeit.
Für den Laien einfach zu verlegen? ja


Folien und Planen

Günstig und flexibel… Es sollte auf Dichtigkeit geachtet werden!
Rutschfest? eher nein
Langlebig? ok
Gut zu säubern? ja
Preis: günstig
Wirft Falten? ja, aber dafür flexibel beim verlegen. Achtung: Die Falten bieten eine Angriffsfläche zum Annagen!
Beim Fressen unbedenklich? nein! Ränder außerhalb des Geheges enden lassen.
Für den Laien einfach zu verlegen? ja


Wachstischdecke

Rutschfest? eher nein
Langlebig? ok
Gut zu säubern? ja
Preis: günstig
Wirft Falten? ja, aber dafür flexibel beim verlegen. Achtung: Die Falten bieten eine Angriffsfläche zum Annagen!
Beim Fressen unbedenklich? nein! Ränder mit Fußbodenleisten schützen oder außerhalb des Geheges enden lassen.


Einstreu im Gehege?

Siehe hierzu folgenden Link: Einstreu im Gehege

Fleece-Haltung



Einrichtung

Welche Einrichtung und welches Zubehör brauchen meine Meerschweinchen?


Einrichtung fürs Gehege: Einrichtung


Ränder und Ecken abdichten?

Der PVC Boden oder andere Untergründe sollen den Fußboden vor Urin schützen. Damit Urin nicht unter den Bodenschutz läuft, ist es wichtig, die Ränder richtig abzudichten. Da Meerschweinchen PVC annagen können, sollten die Ränder immer geschützt werden.

Schutz der Ränder:

  • Den Boden überlappen lassen, so dass die Ränder außerhalb des Geheges (nicht erreichbar) sind.
  • An den Rändern (Metall)leisten anbringen, damit sie nicht benagt werden können
  • Vor die Ränder etwas stellen, so dass das Meerschweinchen nicht hin kommt

Ränder abdichten:

  • Die Ränder werden am besten am Rand etwas hochgezogen und mit Metallschienen gesichert, so entsteht eine “Wanne”
  • An den Ecken lapt der PVC dann über, dort kann man mit Silikon abdichten. Es muss so aufgetragen werden, dass es eng anliegend in der Ecke ist und die Zähnchen nicht dran kommen.